Weniger Unfälle durch selbstleuchtendes Kennzeichen

selbstleuchtendes-kennzeichen

selbstleuchtendes Kennzeichen (C) kroschke.de

Jedes Jahr ereignen sich auf den deutschen Straßen unzählige Unfälle. Oftmals bleibt es beim Blechschaden, aber viele von ihnen gehen leider nicht immer so glimpflich aus. Nicht selten gibt es Schwerverletzte, manchmal jedoch leider auch Unfalltote. Das alles müsste nicht sein, denn viele Unfälle könnten vermieden werden. Auch wenn immer wieder gerne die Raserei als Unfallursache Nummer eins genannt wird, entstehen Unfälle auch durch Trunkenheit am Steuer, Ablenkung des Fahrers oder weil ein Auto nicht zu erkennen war. Insbesondere gegen das zuletzt genannte Problem können Autofahrer entgegen wirken. Wir hatten bereits in der Vergangenheit darüber berichtet, dass glänzende Fahrzeuge im Straßenverkehr deutlich besser zu erkennen sind. Doch seit einiger Zeit gibt es etwas neues auf dem Markt, das selbstleuchtende Kennzeichen, wie hier zu sehen ist. Fahrzeuge mit selbstleuchtenden Kennzeichen sind ebenso wie frisch gewaschene und polierte Fahrzeuge deutlich besser zu erkennen, insbesondere in der Dunkelheit und bei schlechtem Wetter. Denn die selbstleuchtenden Kennzeichen sind nicht nur zu sehen, wenn diese angestrahlt werden, wie ein normales Kennzeichen, welches in diesem Fall reflektiert.

Selbstleuchtendes Kennzeichen – Die Vorteile:

  • Die Sichtbarkeit wird insbesondere bei Dunkelheit und schlechtem Wetter um ein vielfaches verbessert.
  • Das Kennzeichen ist aus fast allen Winkeln sichtbar.
  • Durch moderne LED Technik ist der Stromverbauch sehr gering.
  • Äußere Kennzeichenleuchten sind beim Einsatz des selbstleuchtenden Kennzeichen nicht mehr notwenig.
  • Die Leserlichkeit des Kennzeichen wird bei Tageslicht nicht negativ beeinflusst.
  • Der Neigungswinkel am Heck muss in Kombination mit dem selbstleuchtenden Kennzeichen nicht mehr genau 8° betragen.

Was kostet ein selbstleuchtendes Kennzeichen?

Wer sich dazu entscheidet, in ein selbstleuchtendes Kennzeichen zu investieren muss etwas tiefer in die Tasche greifen, als für einen Satz herkömmliche Schilder. Mit 129,00 Euro pro Stück sind die modernen Schilder zwar ein gutes Stück teurer, kann hierdurch jedoch ein Unfall vermieden werden, hat sich die Investition schon bezahlt gemacht. Denn auch wenn es nur bei einem Blechschaden bleibt, so ist jeder Unfall mit viel Ärger und Lauferei verbunden.

Fazit

Würden mehr Autofahrer statt ins Tuning in die Aufbereitung des Lackes oder in ein selbstleuchtendes Kennzeichen investieren, könnten viele Unfälle auf deutschen Straßen vermieden werden und die Versicherungsbeiträge würden sinken. Alles in allem sind beides lohnende Investitionen in die Sicherheit.

Fahrzeugaufbereitung im Hunsrück zum Verkauf

Derzeit steht eine Firma für Fahrzeugaufbereitung im Hunsrück, zwischen Mainz und Koblenz zum Verkauf. Der Inhaber scheidet nach 10 Jahren aus gesundheitlichen Gründen aus. Die Firma kann entweder zum 01.12.2013 oder zum 01.01.2014 übernommen werden. – Die Hallengröße beträgt etwa 300 m² und ist in zwei Räume, zuzüglich Büro unterteilt. In dem einen Raum sind 3 Aufbereitungsplätze, der andere Raum ist für Spot-Repair ausgerüstet. Vor der Halle befinden sich 3 Kundenparkplätze. Der Standort ist unmittelbar neben einem Autohaus angesiedelt.

Zum Verkauf stehen neben dem Kundenstamm von Privatkunden und Händlern auch das Inventar, sowie verschiedene Maschinen, wie Poliermaschinen, Exzenterpolierer, Staubsauger, eine Hebebühne, Shampooniergerät, Beleuchtung, Pflegemittel, Polierschwämme, usw.

Der Preis ist Verhandlungsbasis. – Bei konkretem Interesse wenden Sie sich bitte an: kontakt@fahrzeugaufbereitung-blog.de

Wir werden dann den Kontakt zu dem Verkäufer herstellen. Bitte beachten Sie, dass wir vom Verkäufer beauftragt sind, uns Informationen von Ihnen aushändigen zu lassen. Ohne Angabe von Name und Telefonnummer ist es uns nicht gestattet, einen Kontakt herzustellen.

Welche Auswirkungen hat die Bundestagswahl 2013 auf die Fahrzeugaufbereitung?

Es ist nun knapp vier Wochen her, dass die Deutschen zur Wahlurne gegangen sind und ihre Stimme für eine der Parteien abgegeben haben. Die Wahlbeteildigung war in diesem Jahr recht hoch, gemessen an den Wählern der vergangenen Wahlen. Die CDU/CSU hat sehr stark abgeschnitten, doch für eine Mehrheit reichte das Wahlergebnis nicht aus. Da die FDP, der eigentliche Wunschpartner, einer Koalition die 5% Hürde nicht geschafft hat und somit nicht im Bundestag vertreten ist, finden derzeit die Sondierungsgespräche zwischen der Union und der SPD, sowie zwischen Union und den Grünen statt. Die SPD fordert die Einführung eines Mindestlohns in Höhe von 8,50 €. Dies macht die SPD zur Voraussetzung einer möglichen Koalition mit der CDU/CSU.

Horst Seehofer lenkt in der Forderung um den Mindestlohn ein

Am gestrigen Tag hat Horst Seehofer als erster, der führenden Unions Politiker zum Thema Mindestlohn eingelenkt. Da eine große Koalition die wahrscheinlichste Variante ist, müssten noch weitere Unions Politiker einlenken, sofern man deine Koalition mit der SPD anstrebt. Jetzt wo Horst Seehofer den Anfang gemacht hat, könnten auch weitere Politiker der Union zustimmen.

Welche Auswirkungen hat die Einführung eines Mindestlohns auf die Fahrzeugaufbereitung?

Da einige Fahrzeugaufbereiter die eigenen Angestellten teilweise sehr schlecht bezahlen, könnte die Bundestagswahl 2013 für einige Veränderungen in der Fahrzeugaufbereitung sorgen. Hiervon betroffen sind in erster Linie die Fahrzeugaufbereiter, die weniger als 8,50 € für die eigenen Mitarbeiter pro Stunde bezahlen. – Sie müssten die Kalkulationen komplett neu überdenken und es käme zwangsläufig zu Preiserhöhungen in der Fahrzeugaufbereitung. Denn uns sind einige Fälle bekannt, in denen der Chef gerade einmal um die 5,- € pro Stunde an die Angestellten bezahlt. Zum Leben ist dies natürlich viel zu wenig und der einzige, der davon profitiert ist der Chef, der sich selbst die Taschen voll macht.

Werden die Preise in der Fahrzeugaufbereitung überall ansteigen, wenn der Mindestlohn kommt?

Hier eine pauschale Aussage zu treffen wäre schlichtweg unseriös und nicht machbar. Doch es ist davon auszugehen, dass insbesondere die Preise für die Fahrzeugaufbereitung in den Autohäusern angehoben werden müssen, sofern man zukünftig nicht drauf legen will. Dies wird aller Wahrscheinlichkeit nach der größte Knackpunkt sein. Doch auch in der Aufbereitung für Privatkunden wird es bei dem ein oder anderen Fahrzeugaufbereiter wohl preisliche Anpassungen geben müssen.

 

Qualitätsprobleme in der Fahrzeugaufbereitung in Potsdam

Am Mittwoch erreichte uns eine Nachricht von einem Privatkunden aus Potsdam. Hintergrund dieser E-Mail war, Herr Huth (Name geändert) vier seiner Firmenfahrzeuge bei jeweils einem anderen Betrieb für Fahrzeugaufbereitung in Potsdam “aufbereiten” lies. Sein Ziel war es, herauszufinden, welches Aufbereitungsunternehmen in Potsdam, die in seinen Augen beste Qualität abliefert.

In der Nachricht an das Fahrzeugaufbereiter Portal waren eine Reihe von Bildern angehängt, auf denen die Fahrzeuge nach der vermeintlichen Aufbereitung zu sehen waren. Die Ergebnisse waren mehr als erschreckend. Zwei dieser Betriebe in Potsdam lieferten eine Arbeit ab, die man garnicht mehr in Worte fassen kann. Der Lack zweier Fahrzeuge war derart mit Hologrammen überhäuft, dass selbst wir staunen mussten. – Gleichzeitig wurden wir von Herrn Huth gebeten, eine kurz Stellung abzugeben und alles aus unserer Sicht zu schildern. Darüber hinaus war es für Herrn Huth wichtig, in Erfahrung zu bringen, ob uns ein guter Fahrzeugaufbereiter in Potsdam bekannt sei, der diesen Pfusch wieder beheben könnte. – Selbstverständlich antworteten wir auf die E-Mail, die uns erreicht hatte, denn unser Ziel ist es jedem Kunden zu helfen, sofern dies in einem vertretbaren Rahmen liegt.

Also antworteten wir Herrn Huth und haben ihm empfohlen, seine beiden Fahrzeuge, deren Lacke eine einzige Hologrammlandschaft war, bei Carfix (www.carfix.de) vorzustellen. Von dieser Fahrzeugaufbereitungsfirma in Potsdam haben wir bereits gute Ergebnisse sehen dürfen. Doch auch wir hatten noch eine Frage an den geschädigten Unternehmer, der leider auf zwei schwarze Schafe in der Fahrzeugaufbereitung hereingefallen war. Wir wollten unbedingt wissen, wie lange die beiden Pfuscher beschäfitigt waren und wie hoch der Preis war, den er pro Fahrzeug bei diesen beiden Betrieben bezahlen musste.

Am gestrigen Sonntag erreichte uns dann folgende E-Mail:

“Liebes Team vom Fahrzeugaufbereiter Portal,

ich danke Ihnen ganz herzlich für die Empfehlung die Fahrzeuge bei Carfix in Potsdam vorzustellen. Man konnte mir dort weiterhelfen. Ich bekam es an einem Bauteil demonstriert und habe für nächste Woche direkt Termine für beide Fahrzeuge gemacht.

Zu Ihrer Frage, der eine von beiden Fahrzeugaufbereitern stellte 150,- € in Rechnung, der andere lag bei 139,- €.

Ich werde Sie auf dem Laufenden halten und Ihnen berichten.

Viele Grüße
B. Huth”

Tipp vom Fahrzeugaufbereiter Portal

Wir haben eine Liste mit Preisen veröffentlicht, aus der auch die Arbeitszeiten hervorgehen. Wenn Sie planen, Ihr Fahrzeug wo auch immer aufbereiten zu lassen, ziehen Sie unsere Liste zur Hilfe. Sind starke Abweichungen im Preis oder in der Arbeitsdauer ersichtlich, sollten Sie auf jeden Fall genauer hinschauen. – Natürlich dient die von uns veröffentlichte Liste lediglich als Richtschnur, soll Ihnen aber gleichzeitig helfen wenigstens einige Anhaltspunkte zu haben. Ein Fahrzeugaufbereiter muss mindestens mit einem Stundenlohn von 35,- € netto kalkulieren, damit sich der Betrieb überhaupt tragen kann. Ist sein Stundenlohn wesentlich geringer, so sollten Sie durchaus skeptisch sein.

Hier sehen Sie ein Fahrzeug mit Hologrammen

So wie auf dem Bild unten zu sehen, sah der gesamte Lack beider Fahrzeuge aus. Sie sehen auf der Motorhaube sogenannte Hologramme. Hologramme entstehen durch die Lichtbrechung, die wiederum auf unprofessionelle Arbeit beim polieren zurückzuführen ist.

Mercedes A - Klasse mit Hologrammen

Mercedes A – Klasse mit Hologrammen

Benzin sparen und mehr Leistung durch Zusatzsteuergerät

Wenn die Urlaubsreise im Sommer wieder mit dem Auto durchgeführt wird und noch etwas mehr Power auf dem Wunschzettel steht, könnte ein Zusatzsteuergerät die individuell richtige Hilfe sein. Durch dieses sogenannte Chiptuning wird die nicht verwendete zusätzliche Kapazität des Motors genutzt und sowohl in eine Mehrleistung beim Drehmoment und der Höchstgeschwindigkeit, wie auch in den Bereich Kraftstoffersparnis umgesetzt. Aktuell hat der Anbieter http://www.tuningkit.de/chiptuning einen Grund zur Freude und bietet seinen Kunden deshalb das beliebte Tuningkit Carbon mit einem Rabatt von 25 % an. Das wäre doch genau der richtige Moment, um das eigene Auto in seiner Leistung zu optimieren und die Fahrt in den Urlaub nicht nur entspannter, sondern auch kostengünstiger durchzuführen. Wie funktioniert dieses Zusatzsteuergerät? Auch mit einem Tuningkit am Motor wird das Auto nicht zu einem PS-Protz. Aber dank der hochwertigen und innovativen Technik des Zusatzsteuergerätes kann die Motorleistung bis zur Grenze des Sinnvollen – so der Hersteller – gesteigert  werden. Durch das spezielle Verfahren wird der Motor jedoch nicht mehr belastet, die Motorschutzprogramme bleiben intakt. Die Lebensdauer des Motors beträgt ebenso viele Jahre, wie ohne den Eingriff. Auf Wunsch des Kunden kann seitens des Herstellers eine NSA-Motorgarantie vermittelt werden. Ein weiterer Pluspunkt, den die Fahrzeuge mit einem Chiptuning haben, ist der verringerte Benzinverbrauch. Das ist nicht nur eine Freude für jeden Autofahrer, sondern vor allem auch für diejenigen, die sich besonders für ein umweltschonendes Fahren einsetzen. Wie auf der Webseite des Herstellers zu lesen ist, beträgt die Benzinersparnis bis zu 16 %, was natürlich bei den heutigen Benzinpreisen sehr deutlich zu spüren ist. Nicht nur berufliche Vielfahrer wirkt sich dies prägnant aus, sondern auch eine Urlaubsstrecke in den Süden kann sich so deutlich in den Kosten verringern. Das Tuningkit wird ohne großen Aufwand eingebaut Wer sich dazu entschließt, gemäß seinem Fahrzeugmodell ein Tuningkit zu kaufen, kann dies sehr leicht selbst einbauen. Alles, was dazu benötigt wird, ist im Lieferumfang des Sets enthalten. Möchte man sich nicht mit dem Einbau selbst befassen, könnte man diesen natürlich auch in einer Werkstatt vornehmen lassen. Das Tuningkit Chiptuningmodul, der Kabelsatz für das jeweilige Fahrzeug, die Einbauanleitung und Kabelbinder für die Montage werden mitgeliefert. Auf der Webseite des Herstellers ist außerdem ein Einbauvideo vorhanden, das im Falle von Unklarheiten ebenso hilfreich ist, wie die telefonische Hotline.